Lieblingsbücher

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Lieblingsbücher

      Bücher sind meine Leidenschaft. Und es gibt Bücher die brennen sich mehr ein als andere ins Gedächtnis. Unsere Lieblingsbücher. Was sind eure? Ich bin gespannt.


      Nur ein Lieblingsbuch für mich zu haben ist sehr schwer, da ich sooooo viel lese. da kann ich mich gar nicht auf nur eins festlegen

      Aus dem phantasy-genre ist es auf jeden fall "Der Greif "von Wolfgang und Heike Hohlbein" Sie lassen den Hauptdarsteller Marc durch gefährliche Abenteuer marschieren. Ich liebe dieses Buch, weil es in der realen Welt spielt und Marc unheimliche, spannende und ungalubliche Dinge wiederfahren und ich mich immer so toll in seine Gefühle reinversetzen kann
      Ich leide mit und das ganze Buch versprüht einen solchen Nevenkitzel das man es nie aus der Hand legen will

      Dann gibt es da noch das "Ich will nicht das ihr weint"
      Das ist ein Buch das ein Krebskrankes Kind geschrieben hat. Jennifer Cranen hat es mit 16 geschrieben und ihre geschichte veröffentlicht. Ich habe es an einem Freitagnachmittag gelesen und musste so heulen, vor allem weil es alles wahr war.

      Und dann nicht zu vergessen das Buch mit dem alles anfing. Brigitte Blobel-Einen Lehrer liebt man nicht
      Um was es geht brauch ich wohl nicht erklären :)

      Und zum Schluss
      Das Buch von Nicholas Sparks - Zeit im Wind. Dazu gab es auch einen Film "nur mit dir"
      Es geht um die 18 jährige Jamie die Leukämie hat und sich verliebt.... doch hat sie nicht mehr lange zu leben....
      Ich hab bei diesem Buch so geheult und es ist so gut geschrieben das ich heute nur drüber nachdenke und wieder pipi in die augen bekomme

      mehr würde den rahmen sprengen
      aber wenn ihr lesetipps von ner wahren leseratte braucht, dann fragt, ich hab zu allem nen passenden tip XD
      Und wenn ich Räubertochter sein will, dann kann ich das!
    • Ich hab auch zwei Bücher, die könnte ich immer und immer wieder lesen.

      Das erste heißt "Die Drachen von Babylon" von Katherine Roberts.
      Die Story spielt 550 v. Chr. Perserkönig Kyros steht mit seinem Heer vor den Mauern Babylons. Zur gleichen Zeit macht ein junges Mädchen zwischen den Mauern eine unglaubliche Entdeckung. Nun muss sie sich in einem atemberaubenden Abenteuer behaupten um ihre neuen und alten Freunde vor dem bösen Dämon des derzeit über Babylon herrschenden Königs zu retten.

      Dieses Buch ist echt zu empfehlen. Ich lese es gerne und wenn ich anfange kann ich es nicht mehr aus der Hand legen, auch wenn ich es schon auswendig kann. Man spürt förmlich, was dem Mädchen wiederfährt. Man spürt ihre Angst, ihre Schmerzen und ihre Freude.

      Das zweite heißt "Tote Mädchen lügen nicht" von Jay Asher.
      Es geht um einen Jungen, der nach einem anstregenden Schultag nach Hause kommt und ein Päckchen mit alten Musikkassetten findet. Doch als er sie den alten Player seines Vaters legt, hört eine Mädchenstimme. Von dem Mädchen, für das er immer geschwärmt hat. Das Mädchen, welches sich vor 2 Wochen das Leben genommen hat indem es Tabletten geschluckt hat. Auf diesen Kasetten erklärt sie, warum sie sich das Leben genommen hat. Dabei spielen 13 Personen eine wichtige Rolle und er ist einer davon.

      Auch dieses Buch kann ich jedes Mal, wenn ich es lese nicht mehr aus der Hand legen, bis ich es durchgelesen habe. Die spannende Story und die Frage, was als nächtes passiert klebt einen richtig an dieses Buch. Und während dieser Junge den Kassetten lauscht, fühlt man einfach mit ihm.
    • Mein absolutes Lieblingsbuch ist "Die Stadt der träumenden Bücher" von Walter Moers - gehört zur Zamonien-Reihe, kann aber auch ohne Vorkenntnis der anderen Zamonien-Bücher gut gelesen werden. ;)

      Es geht darin um einen dichtenden Lindwurm (Hildegunst von Mythenmetz), der sich auf den Weg in die Bücherstadt Buchhaim macht, um dort den Autor eines genialen Manuskripts zu finden. Es soll unter Buchhaim ein grosses, gefährliches und weitgehend unbekanntes Höhlensystem geben - und mit dieser "Legende" macht Mythenmetz schneller seine eigenen Erfahrungen, als ihm lieb ist! ^^

      Das Buch ist quasi eine Liebeserklärung an das Lesen - und ich könnte es immer wieder lesen! Die Geschichte ist spannend, mich faszinieren die vielen Geheimnisse der Buchhaimer Katakomben und es gibt auch viele kleine und grosse Gags und Literatur-Anspielungen zu erkennen. Absolut empfehlenswert!
      Bist du Portal-Fan? Dann lies das Portal-Magazin



      In jeder Sig ein zufälliges Pokémon! :D
    • Meine Lieblingsbücher sind:

      - Stravaganza (alle Teile) von Mary Hoffman
      - Whisper von Isabel Abedi
      - Sechseinhalb Stunden von Andreas Schlüter
      - Das Phantom von Susan Kay (das ist die Vorgeschichte zum "Phantom der Oper")
      - Die Welt in den Wolken von Jay Amory (wirklich geile Geschichte!!)
      - Showdown von Matthew Reilly

      Euer Online Magazin rund ums Thema Videospiele!
    • Ich habe im Moment 4 Lieblingsbücher^^

      -Eragon(Platz 1)
      Ich finde die Bücherserie Eragon wirklich echt toll. Schade dass sie nur den ersten Teil der Triologie verfilmt haben-.-

      -Schattenauge(Platz 2)
      Einfach toll, diese Fantasygeschichte. Für alle Katzen aber auch Fantasyfans wirklich empfehlenswert.

      -Warrior Cats(Platz 3)
      Tolle Serie, das ist eine echt spannende Serie.

      -Das unendliche Licht(Platz 4)
      Ja, das ist der erste Band der Triologie, ich finde die Story echt toll. Irllichtjäger, Zauberer...super spannend^^

      lg.
    • The Mortal Instruments Series von Cassandra Clare.

      Die Bücher (bisher 4 auf englisch, 3 auf deutsch erschrienen) sind mein absolutes Herzstück. Wenn ich mal Zeit hab, schreib ich gern ein Review, aber jeder, der diese Bücher nicht liest, verpasst etwas.

      Dann mag ich noch:
      Rubinrot serie
      Dunklen Mädchte serie
      Please don't hate me
      Gevatter Tod
      Glenkill
      Gegen die Finsternis
      We will continue to paint that time in our dreams. A new world Is right in front of our eyes.
    • Hm... Zu meinen Lieblingsbüchern gehören auf jeden Fall:

      • Die Neschan-Triologie von Ralf Isau
      • Die Weltenbaum-Saga von Sara Douglass
      • Die Gestaltwandler-Serie von Nalini Singh
      • Der Greif, Märchenmond und Dreizehn von Wolfgang Hohlbein
      • Die Atlantis/Avalon-Reihe von Marion Zimmer-Bradley
      • Die Artus-Reihe von Gillian Bradshaw
      • Der silberne Hengst von Elyne Mitchell (Das einzige Pferdebuch aus dieser Phase, welches mich wirklich nachhaltig in seinen Bann gezogen hat... Seit ich es mit 11 Jahren zuerst gelesen habe, lese ich es eigentlich jedes Jahr... Und meine kleine Schwester, das Goldstück, hat irgendwo in einem Antiquariat eine Ausgabe aufgetrieben, die wie neu ist, so dass ich nicht mehr auf das abgegriffene Buch aus der Bücherei in meiner Heimat angewiesen bin... Das Buch wird nämlich leider nicht mehr aufgelegt...)
    • Meine Lieblingsbuecher, hum...
      Ohne zweifel alle Werke von "Tanja Heitmann":
      - Morgenrot ist eine Vampirgeschichte, aber anders – anstatt um kaum beherrschbare Blutlust und drohende Sonnenaufgänge dreht sich für die Heldin Lea alles um die Frage, was es bedeutet, wenn in dem Liebsten ein blutgieriger Dämon auf seine Chance lauert.
      - Wintermond, In den Schatten der Stadt verbergen sich Geschöpfe, die so dunkel und bedrohlich sind, dass die Menschen ihre Existenz leugnen. Für Meta aber werden sie erschreckende Wirklichkeit. Nach einer leidenschaftlichen Nacht mit dem geheimnisvollen David verbindet eine tiefe Sehnsucht sie mit dem seltsam wilden jungen Mann. Doch in David lauert ein Wolfsdämon – und sein Rudel verfolgt eigene finstere Pläne …
      - Schattenschwingen (Trilogie), Seit langem ist Mila von Samuel, dem besten Freund ihres älteren Bruders Rufus, fasziniert. Bannt sie zuerst nur seine ungewöhnliche Ausstrahlung, so kommt kurz vor ihrem sechzehnten Geburtstag eine ganz andere Art der Verzauberung hinzu: Mila verliebt sich in Sam. Und er scheint ihre Gefühle zu erwidern. Doch gerade als sich die beiden näherkommen, pasiert etwas Schreckliches. Sam verschwindet und Rufus, der in jener Nacht mit seinem Freund zusammen war, kann sich nur schemenhaft erinnern. Ist Sam von der Klippe gestürzt?
      Während alle anderen von Tod des Jungen überzeugt sind, glaubt Mila, dass Sam noch lebt. Und tatsächlich: An ihrem Geburtstag steht er wieder vor ihr – doch er ist nicht mehr der, der er einmal war. Sam ist eine Schattenschwinge geworden, ein engelsgleiches Wesen – und nur aus Liebe zu Mila ist er in die Welt der Menschen zurückgekehrt…

      Sie hat inzwischen noch viele andere Werke, die ich leider noch nicht zu lesen bekam.
      Ein weiteres Lieblingsbuch von mir ist Faunblut von Nina Blazon, eine wundervolle Geschichte zweier sich liebende in einer Welt fern von unserer.
      Und sonst natuerlich die gesamte Buchreihe von Magic the Gathering, was bekanntlich das aelteste Sammelkartenspiel der Welt ist. Die Geschichte der einzelnen Auflagen ist einfach fantastisch und zieht seine Leser sofort in einen Bann, aus dem man nur ungern wieder herraus moechte.
      Naja, ich stehe halt eben auf Fantasy+Romantic Buecher.
    • Also ich habe ja noch nicht so viele Bücher gelesen, naja um die 7 Stücl etwa (mit denen die man in der Schule lesen muss!)

      Aber die besten 2 sind:

      -Der Stumme Schrei von Kenzaburo Oe - Kommen komische Stellen vor O.o
      - Dämonisches Verlangen von Claudia "Kari" Kühne -- Das ist sau cool! ^^
      !!! Vorsicht verrückt !!!
      Bitte nehmen Sie sich in Acht vor den Andytainer! Keiner weiß, was als nächstes passiert, wenn man sich mit ihm aufhält.
      Eigenschaften: lieb | knuddelig | schreibselig | Koreaner-suchtend | ideenreich