Sanzoku no Musume Ronia (Ronja Räubertochter)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sanzoku no Musume Ronia (Ronja Räubertochter)

      Vor kurzem wurde bekannt gegeben, dass Goro Miyazaki die Arbeiten an der kommenden japanischen TV-Serie Sanzoku no Musume Ronia (Ronja Räubertochter) leitet. Die animierte TV-Serie basiert auf den originalen Fantasy-Geschichten der schwedischen Schriftstellerin Astrid Lindgren, die weltweit durch die Geschichten von Pippi Langstrumpf bekannt wurde. Das Drehbuch zu Ronja Räubertochter ist bereits fertig gestellt, zurzeit werden die Storyboards gezeichnet. Die Premiere von Sanzoku no Musume Ronia soll im Herbst diesen Jahres in Japan statt finden.

      “Die Geschichte von Ronja Räubertochter ist nicht nur eine Wachstumsgeschichte über ein Mädchen, es zeigt auch die Liebe zwischen Eltern und Kind, sowie die Beziehungen zu anderen. Mein Ziel ist es, die Geschichte so interessant zu gestalten, dass sie Kinder und auch Erwachsene genießen können.” sagte Goro Miyazaki.

      Der Hauptproduzent ist dieses Mal nicht Studio Ghibli. Goro Miyzaki bildete für dieses neue Projekt ein neues Team, dass in Zusammenarbeit mit NHK Enterprise und Dwango arbeitet. Außerdem wird die TV-Serie mit der Hilfe von Polygon Pictures entstehen, die für ihre 3D (CG) Animationen bekannt sind.

      Die Handlung spielt in majestätischen Wälder in die Welt des Mittelalters, die im europäischen Stil gehalten sind. Die Junge Ronja wird als einzige Tochter des Banditen Mattisu, der in einem riesigen Schloss im Wald lebt, geboren. Ronya lernt nach und nach auf eigene Weise die Kunst des Lebens im Wald kennen, aber manchmal benötigt sie doch die Hilfe ihrer Eltern. Eines Tages geht sie zum ersten Mal zu Fuß tiefer in den Wald, in dem eine geheimnisvolle Kreatur wohnt. Es geht um Versöhnung … Liebe der Eltern, die Familie, Freude des Wachstums und der Sehnsucht nach dem Unbekannten.

      Quelle: Ghibliworld