Nintendo Soundtrack Serie - OST CDs made in Germany

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nintendo Soundtrack Serie - OST CDs made in Germany



      Soundtracks zu Nintendo-Spielen - und das im Idealfall sogar als handfeste Scheibe zum ins Regal stellen und nicht nur als Download - sind ein exklusives Privileg für die Japaner, von dem wir in Deutschland nur träumen können? Das möchte man meinen, wenn man einen wehleidigen Blick nach Fernost wirft - dort wird z.B. jeder neuen Pokémon-Edition eine dicke CD-Box gewidmet oder es erscheinen verlockende Sampler wie "Mario & Luigi RPG Sound Selection" oder "The Year of Luigi".

      Dennoch haben in der Vergangenheit auch wir Europäer nicht in die Röhre geschaut: Zwischen 1997 und 2009 veröffentlichte Nintendo of Europe die Reihe "Nintendo Soundtrack Serie", die es auf immerhin 20 nicht nummerierte Folgen schaffte - die meisten davon zu Nintendo 64-Spielen.


      Aboprämien des Club Nintendo Magazin



      Die meisten der CDs gab es zu Beginn als Aboprämie des Club Nintendo Magazin. Dazu muss man wissen, dass man sich das Magazin an sich kostenlos in jedem Laden, der Nintendo-Produkte führte, abholen konnte. Wer das Heft aber alle zwei Monate bequem im heimischen Briefkasten haben wollte, der konnte es abonnieren, und dann kostete der Spass ca. 30 Mark (ca. 15 Euro) im Jahr. Nun mögen umgerechnet 2,50 Euro pro Ausgabe für ein Heft, das eigentlich kostenlos ist, nach einem schlechten Deal klingen. In Wirklichkeit bezahlte man aber nicht das Heft, sondern die Soundtrack-CD, die einmal im Jahr eintrudelte, und vielleicht war auch noch ein bisschen von dem Geld für den logistischen Aufwand vorgesehen.

      Die folgenden Scheiben gab es im Lauf der Zeit als Aboprämie des Club Nintendo Magazin - wobei auffällt, dass neue CDs öfter als einmal im Jahr erschienen. Wer also immer nur brav auf die CDs wartete, die alle 12 Monate automatisch kamen, dessen Sammlung blieb unvollständig. Wer Wert auf eine vollständige Kollektion legte, der konnte die fehlenden CDs aber jederzeit zu einem Preis von ca. 30 Mark einzeln bestellen.

      It's a me, Mario! (Super Mario 64, ab April 1997)

      Das erste Spiel für das Nintendo 64 war zugleich das erste Spiel, dem eine CD der Reihe "Nintendo Soundtrack Serie" gewidmet war - zwei Jahre zuvor gab es bereits des Soundtrack zu "Donkey Kong Country" als Aboprämie, der zählte aber noch nicht offiziell zur Serie.

      Der Soundtrack zu "Super Mario 64" enthält 36 Titel, von denen einige allerdings nur die Sound-Effekte des Spiels darstellen. Nutzloser Fakt am Rande: Klein-Chiko hat diese CD mehrere Monate lang immer zum Einschlafen gehört - nicht, weil sie so einschläfernd gewesen wäre, sondern eifnach, weil es für mich ein schönes Ritual war, zum Ausklang eines Tages noch schöne Nintendo-Melodien zu hören.



      Sound of Lylat (Lylat Wars, ab Dezember 1997)



      Höher, schneller, weiter (Diddy Kong Racing, ab April 1998)



      Suuu...Bär! (Banjo Kazooie, 2. Halbjahr 1998)

      Um diesen Blog-Eintrag zu schreiben, habe ich noch einmal alle alten Club Nintendo Magazine durchgeblättert, um zu schauen, wann es welche CD gab - in einigen Ausgaben stand allerdings nicht dabei, welche Scheibe die aktuelle Aboprämiere, und gleichzeitig wird der Soundtrack zu "Banjo Kazooie" in keiner Ausgabe erwähnt. Er muss aber irgendwann im 2. Halbjahr 1998 erschienen sein - alles andere ist unlogisch, wenn man den Release des Spiels am 17. Juli 1998 bedenkt.



      Zelda: Ocarina of Time (ab Februar 1999)



      Randnotiz: Das Main Theme "Hyrule" kam auch als Single heraus. Diese zähle ich aber nicht mit, und ich besitze sie auch selbst nicht. Wozu auch, wenn ich das vollständige Album im Regal stehen habe?

      Zelda: Ocarina of Time - Vol. II: The Lost Tracks (ab Juni 1999, noch einmal ab August 2000)

      Da der voran gegangene OST zu "Zelda: Ocarina of Time" nicht vollständig war, wurden die fehlenden Stücke wenig später auf einem zweiten Silberling nachgereicht. Angereicht wurde die CD ausserdem durch drei Remixe.



      N64 Y2K Millennium Trax (ab Dezember 1999)

      Nur eine einzige Ausgabe lang gab es den speziellen Sampler "N64 Y2K Millennium Trax": Im Dezember 1999 zur Jahrtausendwende, als ohnehin die ganze Welt nur noch vom Millennium sprach. Die CD enthält zu etwa einem Drittel Original-Stücke aus dem Soundtrack zu dem N64-Snowboard-Game "1080° - Ten Eighty", die anderen beiden Drittel füllen Remixe grosser N64-Klassiker: "Super Mario 64", "Zelda: Ocarina of Time", "Lylat Wars", "Diddy Kong Racing" und "Yoshi's Story".



      Da Banana Bunch (Donkey Kong 64, ab Februar 2000)



      Speed Nation (Ridge Racer 64, ab Juni 2000)



      Gotta catch the Sound! (Pokémon Stadium & Pokémon Snap, ab Oktober 2000)



      The Dark Mission (Perfect Dark, 1. Halbjahr 2001)

      Auch für den Soundtrack zu "Perfect Dark" lässt sich der genaue Erscheinungstermin nicht mehr ermitteln, aber es müsste Frühsommer 2001 gewesen sein. Hier fällt auf, dass keine vollständige CD geliefert wurde, sondern lediglich eine Single mit sechs Titeln: Drei Stücke aus "Perfect Dark" jeweils im Original und als Remix.



      Zelda: Majora's Mask (ab August 2001)

      So kurz der deutsche Soundtrack zu "Perfect Dark" ausgefallen war, umso länger fiel "Zelda: Majora's Mask" aus: Links zweiter Auftritt auf dem Nintendo 64 bietet genug Musik für die einzige Doppel-CD der Serie. (Wenngleich man zugeben muss, muss, dass ein paar der Stücke aus "Ocarina of Time" recyclet wurden, aber was soll's! ^^)




      Ausser der Reihe

      Nicht alle CDs der N64-Ära wurden zu Aboprämieren des Club Nintendo Magazin - zwei waren auf andere Weise zu bekommen:

      Love, Peace & Happiness (Yoshi's Story)

      Der Soundtrack zu "Yoshi's Story" war die Vorbesteller-Prämie - zumindest im Toys'R'us, ob das auch in anderen Läden galt, weiss ich nicht.



      Nintendo Sound Adventures

      "Nintendo Sound Adventures" war quasi eine Art Prototyp zu "N64 Y2K Millenium Trax". Mitglieder des Club Nintendo bekamen die CD zu Weihnachten 1998 als kleines Geschenk zugeschickt. Enthalten sind Original-Stücke und Remixe aus "Super Mario 64", "Zelda: Ocarina of Time", "Lylat Wars" und "Yoshi's Story", geliefert wurde in einer dünnen Papphülle - diese ist mir leider verlustig gegangen, weswegen mein Exemplar mit einem selbst gedruckten Cover vorlieb nehmen muss.




      Prämie im Sterne-Katalog

      Am 3. Mai 2002 wurde der neue Club Nintendo im Internet gegründet, und mit ihm kam auch der Sterne-Katalog auf. Es kam, was kommen musste: Ein paar weitere CDs der Reihe "Nintendo Soundtrack Serie" wurden als Prämien aufgenommen. Der Preis? Mir ist bekannt, dass "Baten Kaitos" für 2.800 Sterne zu haben war. Für die anderen CDs weiss ich den Preis allerdings nicht mehr - und es ist nicht unbedingt gesagt, dass alle Silberscheiben gleich viel kosteten!

      Baten Kaitos - Eternal Wings and the Lost Oceans



      A Musical Journey (Final Fantasy: Crystal Chronicles)

      Wie schon die CD zu "Perfect Dark" enthält auch die deutsche Ausgabe von "Final Fantasy: Crystal Chronicles" nicht den vollständigen Soundtrack, sondern lediglich ein paar ausgewählte Stücke - diesmal aber nicht als Single, sondern als komplett CD getarnt. Neben vier instrumentalen Stücken ist auch der Titelsong "Kaze no Ne" dabei - einmal auf Englisch und einmal auf Japanisch.



      Your Favorite Songs (Animal Crossing: Let's Go to the City)

      Der Soundtrack zu "Animal Crossing: Let's Go to the City" war Ende 2009 der Abschluss der Reihe "Nintendo Soundtrack Serie". Ich weiss natürlich, dass es danach durchaus noch weitere CDs im Sterne-Katalog gab (z.B. zu "Super Mario Galaxy" und "Super Mario 3D World"), aber die gehörten eben nicht mehr zur Serie.

      Die CD zum Wii-Ableger von "Animal Crossing" besteht zu guten drei Vierteln aus sämtlichen Stücken von K.K. Slider. Hier ist also ziemlich sicher wirklich für jeden Fan sein persönlichen Lieblingslied des singenden Hundes dabei.




      Ausschliesslich in England

      Leider gibt es noch drei CDs der Reihe, die meines Wissens nicht in Deutschland zu kriegen waren, obwohl sie von Nintendo of Europe in Großostheim veröffentlicht wurden. Alle drei gab es wohl nur in England - dennoch möchte ich sie euch hier der Vollständigkeit halber vorstellen.

      Zelda: Melodies of Time

      "Zelda: Melodies of Time" ist ein Zelda-Sampler, der jeweils zwei Stücke aus den Zelda-Klassikern "The Legend of Zelda" (NES), "A Link to the Past", "Ocarina of Time" und "Majora's Mask" enthält - und schliesslich gleich vier Lieder aus dem damals aktuellen "The Wind Waker" für den Gamecube.

      Foto: files.homepagemodules.de/b2932…p3224271n123_YQkvuWyl.jpg

      Smashing ... Live! (Super Smash Bros. Melee)

      "Smashing ... Live!" tanz ein wenig aus der Reihe. Die CD enthält nämlich nicht den Original-Soundtrack zu "Super Smash Bros. Melee", sondern orchestrale Versionen der Stücke, gespielt vom New Japan Philharmonic Orchestra. Nun, warum nicht? Orchester-Versionen von Videogame-Melodien können durchaus gut klingen (nicht umsonst ist "Video Games Live" so erfolgreich), und da bilden auch die Stücke auf dieser CD keine Ausnahme.



      The Hottest Hits (Donkey Konga)

      Auch der Soundtrack zu "Donkey Konga" ist nur relativ kurz. Es fällt nämlich auf, dass sämtlich Lizenztitel fehlen. Enthalten sind lediglich die sieben Stücke, die aus Nintendo-Spielen stammen - darunter auch das "Donkey Konga Theme", eine Eigenkomposition für das Spiel.

      Foto: files.homepagemodules.de/b2932…p3224271n122_HBainJgq.jpg


      Das war mein kleiner Überblick über die "Nintendo Soundtrack Serie". Hoffe, er hat euch gefallen! Und wer gern mal in die Musik reinhören möchte, der kann das gern tun: Jeden Montag Abend zwischen 21 und 23 Uhr in meiner Nintendo-Sendung "Pilze-Wunderland on air" auf kibo.fm
      Bist du Portal-Fan? Dann lies das Portal-Magazin



      In jeder Sig ein zufälliges Pokémon! :D