Sendung
Es läuft heute:
Kibo.FM - DJ Kibo
Läuft
mamonaku
20:00 - 22:00
Sendung
ab
morgen:
Kibo.FM
MI: 19:00 - 21:00
Bang around the world
DO: 20:00 - 22:00
Crossover
FR: 21:00 - 23:00
Music Quiz
FR: 23:00 - 24:00
Nihon no Manga!
SA: 18:00 - 20:00
Crossover
SA: 20:00 - 22:00
Surprise
SA: 22:00 - 23:00
Christmas Night of Fire
SA: 23:00 - 24:00
Christmas Night of Fire
SO: 00:00 - 01:00
Dezemberträume
SO: 17:00 - 20:00
VocalNexus
SO: 20:00 - 22:00
Getestet: AoD nach dem Relaunch

02. Oktober 2014 | Autor: Marcel

Getestet: AoD nach dem Relaunch

Bereits gut eine Woche vor dem Release der neuen Anime on Demand Seite gab die Pressestelle von AV Visionen den Relaunch bekannt (wir berichteten). In einer beigefügten Pressemitteilung wurden auch schon einige Neuerungen verraten, auf dich sich Anime-Fans freuen können. In dieser war die Rede einer neuen Oberfläche, die eine bessere Benutzerfreundlichkeit verspricht sowie von zwei neuen Abonnement-Paketen. Allein letzteres war schon ein Grund für uns, das neue Angebot etwas genauer unter die Lupe zu nehmen.

Das neue Aussehen

Das alte, zweispaltige, in den Farben dunkelgrün, grau und weiß gehaltene Aussehen, wurde durch ein neues, modernes Aussehen eingetauscht, das ähnliche Farbkombinationen aufweisen kann. Nur gibt es hier eine Mischung aus verschiedenen Grautönen, einer helleren grünen Farben sowie eine weiße Menüleiste. Die neue Internetseite kann auch nahezu perfekt auf mobilen Geräten angezeigt werden. Nur ein paar wenige, nicht funktional relevante Anzeigefehler in dem einen oder anderen Graphikelement lassen sich ausmachen.

Welche Möglichkeiten habe ich, um die Animes zu schauen?

Die Serien und Filme können über verschiedene Arten erworben werden:
Wird von einer Folge oder einem Film eine Kauf-Lizenz erworben, kann dieser Titel beliebig oft abgespielt werden. Bei einer Leih-Lizenz kann der Titel in 48 Stunden beliebig oft angeschaut werden. Die 48 Stunden beginnen mit der ersten Wiedergabe des Titels. Entscheidet ihr euch für eine Serien-Lizenz, erwerbt ihr eine Kauf- oder Leihlizenz aller Episoden einer neu veröffentlichten Serie im Voraus. Aber kommen wir nun zu dem interessanten Teil: den Abonnements. Hier habt ihr die Qual der Wahl zwischen zwei Abonnement-Paketen. Im Paket des STANDARD-Abos habt ihr Zugriff auf Filme und Serien, deren Veröffentlichung auf AoD länger als sechs Monate zurückliegt. Bei beiden gilt das Datum der Veröffentlichung. Bei Serien das Datum der Veröffentlichung der letzten Episode. Wer mehr will, ist mit dem PREMIUM-Abo glücklicher. Hier gewährt euch AoD Zugriff auf alle veröffentlichte Animes, einschließlich der aktuellen Simulcasts. Zudem bekommen die Hardcore-Fans unter euch, die sich für dieses Abo entscheiden Zugriff auf die erste Synchronisierte Episode aller AV Visionen-Titeln mindestens 14 Tage vor Release auf DVD oder Blu-Ray. Bei den Abos müsst ihr euch dann noch zwischen drei Laufzeiten von 3, 6 und 12 Monaten entscheiden, wobei ihr die gesamte Vertragslaufzeit im Voraus bezahlen müsst. Entnehmt die Preise bitte von der AoD-Seite. Allerdings gibt es auch einige Serien und Filme, die euch nicht im Abo-Paket zur Verfügung stehen, da AoD in diesen Fall nicht über die nötigen Lizenzen verfügt. Auf Welche Serien und Filme ihr Zugriff habt, wird euch vor dem Kauf des Abos angezeigt. An dieser Stelle sollte noch erwähnt werden, dass euch alle Serien nur als Stream zur Verfügung stehen, für den ein Flash-Player benötigt wird. Zudem stehen die Titel in SD (Standard Definition) und einige Titel auch in HD (High Definition) zur Verfügung, wobei letzteres von eurer Internetleitung abhängig ist.

Alle, von euch erworbenen Serien und Filme, stehen euch im Benutzerkonto unter dem Punkt „Meine Animes“ zur Verfügung. Dort sind auch alle Anime Serien und Filme gelistet, die in eurem Abo-Paket zur Verfügung stehen. Zum Zeitpunkt des Reviews (01.10.2014) standen uns im PREMIUM-Abo insgesamt 84 Serien und Filme zur Verfügung. Für die Unschlüssigen unter euch, die erst in eine Serie reinschauen möchten, besteht die Möglichkeit jeweils die erste Folge einer Serie kostenlos anzuschauen.

Fazit

Anime on Demand hält was es verspricht. Die neue Internetseite ist nicht nur sehr schön gestaltet, sondern auch die Benutzerfreundlichkeit hat sich stark verbessert. Die Auswahl an Serien und Filmen ist sehr gut, für den ersten Tag der Veröffentlichung. Einen riesen Plus-Punkt bekommt AoD für die Aufnahme der Simulcasts in das Abonnement-Paket, worüber nicht nur ich mich freue, sondern auch sicher viele andere Fans. Allerdings gibt es auch einige Punkte, die ich an dieser Stelle bemängeln muss. Leider stehen nicht alle Serien und Filme in HD zur Verfügung, die es allerdings hierzulande auf Blu-Ray zu erwerben gibt. Auch wünsche ich mir die Möglichkeit, wie bei anderen Anbietern das Abo monatlich kündigen zu können sowie einzustellen, dass Abonnements automatisch verlängert werden, dies spiegelt aber nur meine persönliche Meinung wieder, da es sicher auch viele Nutzer gibt, denen es so lieber ist. Zudem wäre eine App für die gängigsten Smartphones (Windows Phone, iOS und Android) sehr wünschenswert. Wie man sieht, gibt es von meiner Seite eher viel stärker gewichtetes positives Feedback für Anime on Demand als negatives. Aber ob Anime on Demand auch etwas für euch ist und welches Paket am besten zu euch passt, dass entscheidet selbst. Auf jeden Fall sollte jeder Anime-Fan einen Blick auf die neue Seite von Anime on Demand werfen.


Kommentar schreiben: