Sendung
Es läuft heute:
Kibo.FM - DJ Kibo
Läuft
mamonaku
20:00 - 22:00
Sendung
ab
morgen:
Kibo.FM
MI: 19:00 - 21:00
Bang around the world
DO: 20:00 - 22:00
Crossover
FR: 21:00 - 23:00
Music Quiz
FR: 23:00 - 24:00
Nihon no Manga!
SA: 18:00 - 20:00
Crossover
SA: 20:00 - 22:00
Surprise
SA: 22:00 - 23:00
Christmas Night of Fire
SA: 23:00 - 24:00
Christmas Night of Fire
SO: 00:00 - 01:00
Dezemberträume
SO: 17:00 - 20:00
VocalNexus
SO: 20:00 - 22:00
U-Bahnen Tokios bekommen gratis Wi-Fi

27. November 2014 | Autor: Nachti-San

U-Bahnen Tokios bekommen gratis Wi-Fi

WLAN-Zugang in Tokio ist trotz des hohen technischen Standarts bisher Mangelware. Auch in den U-Bahnhöfen Tokios findet man kaum Zugang zum World Wide Web. Dies soll sich nun aber bald ändern.

Wer arbeitstechnisch auf dem Internet für unterwegs angewiesen ist, hatte bisher im Großraum Tokio nur an sehr wenigen Orten die Möglichkeit sich einzuloggen. Nur auf dem großen Flughäfen in Japan, sowie an zahlreichen Busstationen konnte man sich bisher kostenlos einwählen. Das will man nun flächendeckend für Tokio ändern. Grund hierfür sind die Olympischen Spiele 2020, die in Tokio stattfinden werden.

Die Regierung von Tokio hat nun angekündigt, zum 1. Dezember 2014 auf 143 von 179 U-Bahnhöfen der Betreiber "Tokyo Metro" und "Toei" eine gratis WiFi-Zone einzurichten. Unter anderem werden die großen Bahnhofe "Shinjuku", "Ginza", "Shibuya" oder auch "Ueno" mit dem Gratisnetz ausgestattet.

Um den Service nutzen zu können, muss sich der Nutzer die App "Japan Connected-free Wi-Fi" herunterladen und sich einmalig registrieren. Die App zeigt nicht nur den nächsten Hotspot an, sondern vereinfacht auch die Verbindung vom Smartphone bzw. Laptop ins Internet. Die Verbindung bleibt für drei Stunden bestehen. Anschließend wird man von der Verbindung getrennt, die man aber problemlos wiederherstellen kann. Wie schnell das Datenvolumen ist, bzw. wie stabil das Netz funktioniert, kann noch nicht prognostiziert werden.

Quelle: www.Asienspiegel.ch


Kommentar schreiben: