Sendung
Es läuft heute:
Kibo.FM - DJ Kibo
Läuft
VocalNexus
20:00 - 22:00
TM3
22:00 - 23:00
Sendung
ab
morgen:
Monster, Magical Girls & Mehr
MO: 19:00 - 21:00
Pilze Wunderland
MO: 21:00 - 23:00
Nippon Heartbeat
DI: 18:00 - 20:00
Otomate-Party
DI: 20:00 - 22:00
TM3
DI: 22:00 - 23:00
Das Gelbe vom Ei
MI: 20:00 - 22:00
Bang around the world
DO: 20:00 - 22:00
TM3
DO: 22:00 - 23:00
Classic Time
FR: 19:00 - 21:00
Stage Clear!
FR: 21:00 - 23:00
ORICON veröffentlicht ab sofort auch digitale Verkäufe

10. November 2016 | Autor: Nachti-San

ORICON veröffentlicht ab sofort auch digitale Verkäufe

Das japanische Musik-Charts-Unternehmen ORICON hat in ihren Auswertungstabellen auch den Punkt der digitalen Verkäufe eingeführt. Nach langer und anhaltender Kritik der Öffentlichkeit auf das Unternehmen, fühlte man sich nun dazu gedrungen, auch die offiziellen Verkaufszahlen an digitalen Downloads einzuführen.

Möglich macht das eine Kollaboration mit der japanischen Organisation Recording Industry Association of Japan (kurz: RIAJ), die, ähnlich wie hierzulande die GVL (Gesellschaft zur Verwertung von Leistungsschutzrechten), die japanischen Labels und Künstler repräsentiert, sowie auch den Vertrieb, Verkauf und Vermarktung von CDs reguliert. So sollen in Zukunft Plattenlabels dieser Kooperation der RIAJ mit ORICON beitreten und die Verkaufszahlen übermitteln, damit diese bei ORICON, je nach Platzierung, aufgelistet werden können.

ORICON ist das einzige japanische Unternehmen, welches offizielle Zahlen der verkauften CDs, BluRays, Bücher und mehr in Japan veröffentlichen darf. Mit der Kolaboration mit RIAJ, darf man nun auch die Verkäufe aus den bekannten Musikanbietern iTunes, Mora, mu-mo und Recochoku der Öffentlichkeit präsentieren.

Quelle: ARAMA! Japan


Kommentar schreiben: