Sendung
Es läuft heute:
Kibo.FM - DJ Kibo
Läuft
Crossover
21:00 - 23:00
Music Quiz
23:00 - 24:00
Sendung
ab
morgen:
Nihon no Manga!
SA: 18:00 - 20:00
Crossover
SA: 20:00 - 22:00
Surprise
SA: 22:00 - 23:00
Christmas Night of Fire
SA: 23:00 - 24:00
Christmas Night of Fire
SO: 00:00 - 01:00
Dezemberträume
SO: 17:00 - 20:00
VocalNexus
SO: 20:00 - 22:00
Monster, Magical Girls & Mehr
MO: 19:00 - 21:00
Pilze Wunderland Jahrescharts
MO: 21:00 - 24:00
Kibo.FM
DI: 18:00 - 20:00
Der Fall Detektiv Conan bereitet dem Mangaka Gosha Aoyama schlaflose Nächte

26. Oktober 2017 | Autor: Riku

Der Fall Detektiv Conan bereitet dem Mangaka Gosha Aoyama schlaflose Nächte

Der Mangaka Gosha Aoyama brachte am 18.10.2017 sein Gosha Aoyama 30 Shûnen hon heraus. Dieses ist ein 30.Jahre Jubiläums-Buch, in dem er über die arbeiten an Detektiv Conan (Mentantei Conan) und anderen Werken spricht.

Ebenso bekommt man durch das Buch einige Einblicke in sein Leben oder besser gesagt in seinen Alltag. Er gibt bekannt, dass er an 5 Tagen in der Woche 20 Stunden pro Tag an seinen Mangas arbeite. An 3 der 5 Tage widmet er sich jeweils 8 Stunden den Storyboards der Mangas. Seine Arbeit an den Mangas ist ihm sehr wichtig, weshalb er sich auf 3 mal 15 Minuten Pause und 2 Mahlzeiten begeschränkt hat. Gosha Aoyama verrät ebenfalls, dass er an diesen 5 Tagen immer zwischen 11 und 14 Uhr schläft.

Sofern kein Termindruck herrscht hält er auch gerne mal von 2 Uhr bis 2:30 ein Nickerchen welches im Termindruck auch gerne öfters mal gestrichen wird. Doch seine Freizeit kommt natürlich nicht zu kurz, denn 4 Stunden am Tag nimmt er sich Zeit für sich selbst, in denen auch gerne mal das Spiel „Kan Colle“ nicht fehlen darf.

Was wäre der Mangaka jedoch ohne seine Assistenten? Aoyama stehen sechs davon zur Verfügung, welche die verschiedensten Aufgaben für ihn erledigen. Es ist anzunehmen, dass sie jedoch humanere Arbeitszeiten wahrnehmen als Gosha Aoyama.

Quelle: Sumikai


Kommentar schreiben: